Einladung zur Generalversammlung

 

Am Freitag, den 21. Juli 2017, findet um 20 Uhr in unserer Sportgaststätte

die satzungsgemäße Generalversammlung statt, zu der wir unsere Mitglieder

recht herzlich einladen. Anträge zur Tagesordnung können bis zum 20.07.17

schriftlich oder mündlich beim 1. Vorstand Willi Bürkle eingebracht werden.

Wir bitten alle Mitglieder dieser Einladung recht zahlreich zu folgen.

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Totenehrung

3. Berichte

    a) 1. Vorstand

    b) Abteilung Finanzen

    c) Abteilung Öffentlichkeitsarbeit

    d) Abteilung Jugend

     e) Abteilung Spielbetrieb

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Aussprache über die Berichte

6. Entlastung der Vorstandschaft

7. Verschiedenes

 

Willi Bürkle

1. Vorstand

Neue Bambini Spielgruppe

 

Ein Dankeschön an die Spender...

Wir bedanken uns bei folgenden Spendern, die unsere Jugendwinterfeier unterstützen:

Benfizspiel erbrachte 8.000 €

„Wir haben es gemeinsam geschafft, über 1 200 Zuschauer nach Menzingen zu locken. Jetzt sind wir froh, die stolze Spendensumme von 8 000 Euro an Tilo Werner übergeben zu können“, so Klaus Zeller, Vorsitzender der Fußballvereins SV Blau-Weiß Menzingen bei der jetzt erfolgten Scheckübergabe. Vor kurzer Zeit ging auf dem Menzinger Rasenplatz ein Benefizspiel für den verunglückten früheren SV-Torhüter Tilo Werner, der seit einem Badeunfall querschnittsgelähmt ist, über die Bühne. Den Verantwortlichen war es gelungen, nach zweijähriger Anlaufzeit die Profimannschaft des KSC zu einem Freundschaftsspiel gegen die einheimische Elf in den Kraichgau zu holen. „Eintrittsgelder und  Spenden erbrachten nach Abzug der Kosten für Werbung und Verpflegung 7 950 Euro. Wir haben von Seiten des Vereins kurzerhand beschlossen, die Summe zu einem glatten Betrag aufzurunden und die fehlenden 50 Euro hinzu zu geben“, so der Vereinsvorsitzende vor dem jüngsten Punktespiel gegen den SV Oberderdingen. Zeller, der sich beim KSC und dessen Cheftrainer Rainer Scharinger sowie den zahlreichen Spendern, Unterstützern und ehrenamtlichen Helfern aus der Region sehr bedankte, hofft, dass dadurch dem in Rußheim wohnenden Tilo Werner ein klein wenig geholfen werden könne. Der 40-jährige ehemalige Angestellte bei der Deutschen Bahn war im Rollstuhl zusammen mit seinen Eltern Manfred und Gudrun Werner nach Kraichtal gekommen. Er benötige jetzt dringlich eine Notrufanlage sowie einen Computer mit entsprechender Steuerung, war zu erfahren. „Später möchte ich auch einmal ein eigenes Fahrzeug. Das wäre mein größter Wunsch“, so Tilo Werner, der wie seine Eltern sichtlich gerührt war, als er vom großen Geldbetrag erfuhr.„Der KSC hat sich in Menzingen außerordentlich sympathisch präsentiert und unsere organisatorische Glanzleistung explizit gelobt“, betonte Klaus Zeller im Rahmen der Spendenübergabe. Dass Tilo Werner nach Spielschluss von KSC-Schlussmann Dirk Orlishausen noch dessen Trikot geschenkt bekam, war eine von zahlreichen Randnotizen eines außergewöhnlichen Fußball-Benefizspieles.

Text und Foto: Hans-Joachim Of

Bild zeigt die Vereinsspitze des SV „Blau-Weiß“ Menzingen und Familie Werner bei der Scheckübergabe auf dem Sportplatz.

(v.l.n.r.) Der sportliche Leiter Andreas Hausknecht, Wilhelm Ackermann (Breitensport), Manfred und Gudrun Werner aus Rußheim mit Sohn Tilo im Rollstuhl, Annerose Bahm (2. Vorsitzende) und Klaus Zeller (1. Vorsitzender)

Benefizspiel für Tilo Werner

Bericht

Endlich konnten wir das Spiel gegen den KSC realisieren, nach fast 2 jähriger Anlaufzeit hat es nun geklappt. Mit großartigem Erfolg für unseren Verein und einer organisatorischen Glanzleistung, wie auch Cheftrainer Rainer Scharinger anmerkte, konnten wir über 1000 Zuschauer in Menzingen begrüßen. Ganz besonders freut es uns natürlich für Tilo, denn wir werden ihm in Kürze eine respektable Summeüberreichen können, für die er sicher gute Verwendung findet. Tilo hat sich an diesem Tag, dem 6.09.2011, riesig gefreut, das war ihm sichtlich anzumerken und er hat sich an diesem Tag in Menzingen sehr wohl gefühlt. Nach der Trikot Übergabe durch Dirk Orlishausen, man bedenke, zwischen dem Hauptgang und dem Dessert ist jener zum Mannschaftsbus gelaufen, hat sein Trikot herausgeholt und hat es Tilo als Erinnerungsstück überreicht. Dementsprechend hat sich das komplette Team des KSC, hier inMenzingen außerordentlich sympathisch präsentiert. So einer Mannschaft kann man nur viel Erfolg wünschen für die laufende Saison, was ich bei meiner Ansprache, während die Profis beim Abendessen waren, auch deutlich zum Ausdruck gebracht habe. Auch ein riesengroßes Kompliment an unser Team, das sich ebenfalls ganz toll präsentiert hat und man hat gesehen, zu welchen Leistungen unsere Spieler, vor allem unsere beiden Torhüter fähig sind. Ein 11:0 gegen eine Profi - Mannschaft die schließlich 7 Klassen höher spielt, ist aller Achtung wert.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen helfenden Händen, bei der Freiwilligen Feuerwehr,beim Deutschen Roten Kreuz, ACS Security Herr Alfons Braun, bei allen Platzordnern, bei den Kassendamen und bei allen Küchendamen und Herren, bei Thomas Lehmann für die souveräne Stadionansage, bei allen Helfern hinter den Ständen, bei unseren Clubhauspächtern Sabria und Ahmed für die hervorragende Bewirtung der Profis, bei unserer Rentnertruppe um Wilhelm Ackermann.Bei Firma Argo-Hytos und beim Autohaus Bahm für die Unterstützung in der Werbung und beim Vorverkauf. Beim Badischen Fussballverband und beim Kreisverband Bruchsal für jeweils eine großzügige Spende für diesen guten Zweck. Bei der Stadt Kraichtal, insbesondere beim Bürgermeister Ulrich Hintermayer und beim Bürgermeister aus Dettenheim Herrn Hillenbrand für die Schirmherrschaft.

Ein ganz herzlicher Dank natürlich dem KSC, der dieses Event erst ermöglicht hat.

Klaus Zeller

1.Vorstand

SV Blau Weiß Menzingen   

Vorbericht

Am 09.08.2009 verunglückte unser Torhüter Tilo Werner bei einem Badeunfall so schwer, dass er seitdem querschnittsgelähmt ist. Dieses bedauerliche Schicksal hat in unserem Verein große Anteilnahme hervorgerufen und zu Überlegungen geführt, welche Hilfe wir leisten können.

Es ist uns gelungen, den Karlsruher Sportclub für ein Benefizspiel zu Gunsten von Tilo Werner zu gewinnen.

Das Spiel fand am

Dienstag, den 6. September um 18:00 Uhr auf dem Sportplatz in Menzingen

statt.

 

Fair Play, Respekt und Toleranz im Fussball

Der SV Menzingen und der Badische Fussballverband bekennen sich ohne Vorbehalt zu diesen Grundsätzen und lehnen Gewalt jeglicher Art, Diskriminierung und auch Rassismus strikt ab.

Die Unterzeichner dieser Erklärung werden alles dafür tun, dass sich insbesondere die Spieler/innen sowie die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter/innen des Vereins entsprechend dieser klaren Aussage verhalten.

 Weiterlesen...